• ​geprüfter Online Shop

    geprüfter Online Shop

  • Sichere Zahlung

    Sichere Zahlung

  • ​kostenloser Versand

    kostenloser Versand

  • ​schnelle Lieferung

    schnelle Lieferung

Junggesellinnenabschied - unvergessliche Momente kreieren

Junggesellinnenabschied - unvergessliche Momente kreieren

Etwa drei bis vier Wochen vor der Hochzeit geht es noch einmal so richtig rund. Sowohl Bräutigam als auch die Braut verabschieden sich noch einmal gebührend von ihrem Dasein als unverheiratetes Paar. Während Männer diesen Abschied schon immer nahezu generalstabsmäßig planen, hat dieser Tag auch bei Bräuten und ihren Freundinnen mittlerweile einen besonders hohen Stellenwert. Die Planung für den Junggesellinnenabschied übernimmt dabei in der Regel die Trauzeugin.

Planung für den Junggesellinnenabschied: diese W-Fragen stehen im Fokus

Wenn Sie einen Junggesellinnenabschied planen und vorbereiten, benötigen Sie viel Geduld und müssen sorgfältig recherchieren. Im Mittelpunkt stehen dabei immer fünf W-Fragen.

1. Wer kommt mit zum Junggesellinnenabschied?

2. Wo soll der Junggesellinnenabschied gefeiert werden?

3. Wer beteiligt sich an den Kosten?

4. Was soll bei dem Junggesellinnenabschied gemacht werden?

5. Was wird beim Junggesellinnenabschied von den Beteiligten angezogen?

Wünsche und Vorlieben bei der Planung für den Junggesellinnenabschied beachten

Die Trauzeugin sollte sich immer frühzeitig mit der Braut und engen Freundinnen zwecks Planung für den Junggesellinnenabschied zusammensetzen. So können Sie Vorlieben, Wünsche und Termine perfekt in die Planung für den Junggesellinnenabschied einfließen lassen. Auch die Gästeliste wird bei dieser Gelegenheit besprochen.

Als Trauzeugin müssen Sie den gesamten Ablauf aber nicht alleine organisieren. Es ist durchaus üblich, die Aufgaben auf mehrere Schultern zu verteilen. Außerdem müssen natürlich sämtliche Buchungen und Reservierungen bereits im Vorfeld realisiert werden. Schließlich möchten Sie bei dem Junggesellinnenabschied nicht plötzlich vor einer verschlossenen Tür stehen.

Ein besonders Outfit gehört beim Junggesellinnenabschied einfach dazu

Der Junggesellinnenabschied macht ganz besonders verkleidet Spaß. Gerne genommen bei einem Junggesellinnenabschied werden bunt bedruckte T-Shirts, schrille Nagelfolien oder lustige, gleichzeitig sexy wirkende Kostüme. Engelchen und Teufelchen sind hierbei seit Jahren ein Dauerbrenner.

Für den perfekten Look garantieren aber auch spezielle Brautaccessoires. Die Braut Boutique bietet Ihnen hier ein breites Spektrum an mal klassischen, mal außergewöhnlichen, aber immer attraktiven Accessoires. Stöbern Sie einfach mal auf der Website der Braut Boutique und lassen Sie sich von den Ideen inspirieren.

Klassisch und beliebt: Spiele mit hohem Fun-Faktor beim Junggesellinnenabschieds

Eins darf bei einem Junggesellinnenabschied auf gar keinen Fall fehlen: Spiele mit einem hohen Fun-Faktor. Wer hat noch nicht zukünftige Bräute mit ihrem Gefolge zumeist in bunten Motto-Shirts durch die Straßen ziehen sehen? Immer dabei der obligatorische Bauchladen, aus dem die schon fast Verheiratete Süßigkeiten, Schnäpse oder Kondome an Passanten verkauft. Beliebt bei einem Junggesellinnenabschied ist auch immer das Ritual, dass die Braut verschiedene Aufgaben erfüllen muss. Das ist zwar immer spaßig, wird häufig aber auch richtig peinlich.

Bei der Planung für den Junggesellinnenabschied richtig kreativ sein

Wer es beim Junggesellinnenabschied nicht in peinliche Momente ausarten lassen möchte, muss einfach nur die Qualität der Spiele bzw. der Aufgaben anheben. So kann die Braut beim Junggesellinnenabschied zum Beispiel Ratschläge von Passanten für eine glückliche Ehe einholen. Viel Spaß bereitet auch eine Rede der Braut über die Vorzüge und Nachteile der Ehe - natürlich vor einem großen Publikum. Einkaufsmeilen, viel frequentierte Plätze oder etwa ein gut besuchter Park eignet sich für einen solchen Auftritt ganz besonders. Überhaupt sind Kreativität und Individualität bei der Planung für den Junggesellinnenabschied maßgebliche Faktoren.

Individualität und persönlicher Charme in einen Junggesellinnenabschied einbringen

Auch das Buchen eines Strippers für die angehende Braut ist häufig fester Bestandteil der Planung für den Junggesellinnenabschied. Überraschendes bietet dieses für einen Junggesellinnenabschied klassische Feature allerdings nicht. Als Alternative bietet es sich an, beispielsweise versteckte Brautaccessoires und Brautschmuck zu suchen. Das können Sie etwa mit einem Städte-Trip, einer Wein-Wanderung oder einem Private Spa Besuch verbinden. Es kommt ganz auf Ihre Planung für den Junggesellinnenabschied an.

Noch ein Tipp hinsichtlich der Planung für den Junggesellinnenabschied: in unserer Braut Boutique finden Sie zum Thema Brautmode, Brautaccessoires und Junggesellinnenabschied reichlich Auswahl. Die Auswahl reicht vom Brautschleier und von Brautdessous über Stolen, Jacken und Handschuhe bis hin zu einem Taillengürtel, Ringkissen und anderem nützlichen Zubehör.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Impressum | Datenschutz

Bestellung jetzt fortsetzen und Geld sparen! 

5% Rabatt

sichern ohne Mindestbestellwert. Einfach folgenden Gutscheincode verwenden.

BB10XYR 

Geben Sie den Gutscheincode im Bestellprozess ein um sich den o. g. Rabatt zu sichern.

(Außer auf Schuhe der Marken Rainbow, Else und Firaucci )