• ​geprüfter Online Shop

    geprüfter Online Shop

  • Sichere Zahlung

    Sichere Zahlung

  • ​kostenloser Versand

    kostenloser Versand

  • ​schnelle Lieferung

    schnelle Lieferung

Zauberhafte Tipps für Ihre Hochzeit in der Natur

Zauberhafte Tipps für Ihre Hochzeit in der Natur

Wer träumt nicht davon, sich unter blauem Himmel das Jawort zu geben? 

Und warum auch nicht: Diesen besonderen Moment in der Natur zu verbringen, umgeben von seinen Liebsten und bei strahlendem Sonnenschein und frischer Luft, verspricht ganz besondere und denkwürdige Momente, an die sich jeder Beteiligte noch lange zurückerinnern wird. 

Wer eine Hochzeit in der Natur plant, muss zwar mit etwas mehr Aufwand rechnen, dennoch lohnt sich dieses Erlebnis allemal! 

Wir bieten Ihnen einen Überblick über die 5 beliebtesten Möglichkeiten für Ihre Hochzeit in der Natur und verraten nützlich Tipps, mit denen Ihre Heirat im Freien garantiert zauberhaft wird.

Hochzeit in der Natur: Der Aufwand ist es wert 

Sie werden staunen, an wie vielen Orten Sie sich tatsächlich trauen lassen können! Die Auswahl an Locations zum Heiraten hat sich in den vergangenen Jahren deutlich erweitert. Im deutschsprachigen Raum war das Angebot für eine Hochzeit in der Natur schon immer groß – vor allem in ländlichen Gegenden. Aber auch im Ausland sind die Möglichkeiten zum draußen Heiraten heute viel breiter gefächert als zuvor. 

Auch Standesbeamte sind viel flexibler und offener geworden. Sie begeben sich gerne auch auf die nächste Burg oder in einen Schlosspark und manchmal begleiten diese Sie auch auf Ihre liebste Urlaubsinsel. Fragen kostet nichts – trauen Sie sich!

Eine Hochzeit in der Natur bedeutet mehr Aufwand – dieser ist es aber wert. Versprochen!

Planen Sie auf jeden Fall genügend Zeit zur Vorbereitung, generell einen höheren Aufwand und helfende Hände sowie auch etwas mehr Budget ein.

Beantworten Sie sich vorab am besten folgende Fragen:

●An welchem Ort möchte ich heiraten?

●Wie möchte ich heiraten?

●Wie groß soll die Hochzeit werden?

●Was benötige ich dafür?

●Wann ist an diesem Ort die schönste Zeit/Jahreszeit zum Heiraten?

●Wer kümmert sich um welche Details?

Mehr Budget einzuplanen bedeutet übrigens nicht, dass eine Hochzeit in der Natur allgemein teurer ist. Ganz im Gegenteil: Oft sind lockere Hochzeiten im Freien viel günstiger. Es geht vielmehr darum, flexibel zu bleiben und für gewisse Eventualitäten der Natur, wie etwa Regen, Schmutz, Kälte, Hitze, usw. vorzusorgen, damit Sie eine entspannte Zeit haben. Vor einer Hochzeit im Regen braucht es Ihnen übrigens überhaupt nicht grauen – auch für diesen Fall kann man sich sehr gut rüsten. 

Organisieren Sie unbedingt mehr Helfer, die mit anpacken und planen Sie genügend Vorlauf ein, damit Sie in Ruhe alles organisieren können. Beziehen Sie ruhig Ihre Trauzeugen in die Planung mit ein. Diese stellen Ihnen zudem bestimmt sehr gerne ein Notfallset für die Hochzeit zusammen. 

Am allerwichtigsten ist aber, dass Sie Ihre Gäste auf alle Gegebenheiten vorbereiten, damit sich alle wohlfühlen. An dieser Stelle spielen vor allem die Vorbereitungen auf Hitze, Kälte, Nässe und Co. eine Rolle.

Die 5 besten Orte für Ihre Hochzeit in der Natur 

Sind die Grundbedingungen geklärt, geht es an die konkrete Auswahl der Hochzeitslocation. Was gibt es Schöneres, als sich die ewige Liebe und Treue mitten in der Natur zu schwören? Folgende 5 Hochzeitslocations im Freien sind besonders beliebt: Hochzeit-in-der-Natur_2

1. Hochzeit am Strand

Der direkte Blick auf das Meer oder einen See bringt einen ganz besonderen Zauber mit sich. Manchen erscheint das zu klischeehaft, andere stellen sich ihren perfekten Tag zum Heiraten genau so vor. Einen guten Ort, um diese Idee in die Tat umzusetzen, bieten die kanarischen Inseln und die Balearen. Viele Hotels bieten dort bereits die Möglichkeit zum Heiraten an, sodass eine Hochzeit dort am Strand oft weniger aufwändig ist als in Deutschland. 

2. Die Wiesenhochzeit

Eine Wiesenhochzeit punktet vor allem durch ihr lockeres und ungezwungenes Flair. Zudem darf man das Budget bei einer solchen Heirat gut und gerne etwas weiter unten ansetzen, denn Luxus ist hier gänzlich fehl am Platz. Hier lässt sich aus wenig ganz viel machen: Strohballen als Sitzgelegenheiten, Laternen und andere ländliche Dekoelemente schaffen die gewünschte urige Stimmung ganz einfach. 

3. Hochzeit im Wald 

Die Waldhochzeit ist ideal falls eine größere Hochzeitsgesellschaft anwesend sein wird. Hier können viele Tische in einer Waldlichtung aufgestellt werden und das Beste ist: Der Wald bringt ganz von sich aus seinen eigenen Charme mit. Denken Sie nur unbedingt daran, alle nötigen Genehmigungen einzuholen, damit Sie nicht ungewollt in einem Nationalpark feiern. 

4. Im eigenen Garten heiraten

Sie oder Ihre Eltern haben einen geräumigen Garten, der genug Platz für Ihre Gäste bietet? Wunderbar! Eine Hochzeit im Garten ist ein sehr intimes Ereignis, das zudem meistens das Budget schont. Dabei können Sie Ihre Trauung ganz nach Ihrem Geschmack gestalten und müssen dafür nur Ihre Nachbarn einweihen oder einladen, die Ihnen eine gewisse Lautstärke sicherlich verzeihen werden. 

5. Hochzeitsfeier auf dem Bauernhof

Eine wohligere Atmosphäre als sie ein echter Bauernhof bietet, ist kaum möglich. Wer die ungezwungene Natur liebt und dennoch einen gewissen Service schätzt, ist auf einem Gutshof sehr gut aufgehoben. Diese sind meistens auf kleinere sowie größere Gesellschaften vorbereitet und nehmen Ihnen einiges an Planung ab.

Hochzeit-in-der-Natur_1

Tipps für Ausstattung für Ihre Hochzeit in der Natur

Bei einer Hochzeit in der Natur gibt es einiges zu beachten, das man womöglich nicht von vornherein auf dem Schirm hat. 

Die wichtigsten organisatorischen Punkte sind folgende:

●Sorgen Sie für genügend passende Sitzmöglichkeiten

●Denken Sie auch an Anfahrt und Parkmöglichkeiten

●Musik, Mikrofone und Lichtanlagen benötigen Strom – stellen Sie diesen sicher!

●Denken Sie an die Kühlung von Speisen und Getränken

●Der Platz für die Hochzeitsspiele sollte besonders gut beleuchtet werden

●Zelte und Sonnenschirme: lieber zu viel als zu wenig

●Wärme durch Wärmepilze und Decken

●Vergessen Sie Schirme und Regenmäntel nicht – sicher ist sicher!

●Sanitäre Anlagen und deren Ausstattung sollten in der Nähe verfügbar sein

●Sanitäre Anlagen sollten ggf. zwischendurch gereinigt werden

●Schildern Sie so viel aus wie möglich

●Holen Sie rechtzeitig die entsprechenden Genehmigungen ein 

Kinder auf der Hochzeit im Freien freuen sich über Bälle, Wasserspritzpistolen, Seifenblasen-Sets, usw. 

Hochzeit-in-der-Natur_4

Hochzeit im Freien: Viel Luft und Liebe garantiert! 

Ja, bei einer Hochzeit in der Natur gibt es einige Punkte mehr zu bedenken, als bei der Standard-Variante in der Kirche. Sie sollten genug Vorlauf einplanen, Ihre Trauzeugen und Familien um Unterstützung bitten und je nach Hochzeitstyp auch das Budget entsprechend anpassen. 

Was wir Ihnen aber garantieren können: Der Aufwand ist sofort vergessen, sobald Sie vor den Altar schreiten, umgeben von den Menschen, die sie lieben, unter freiem Himmel und in duftenden Natur. 

Wenn Sie also lange von einer Hochzeit vor dem rauschenden Meer, einem glänzenden See, auf einer saftig grünen Wiese oder im eigenen Garten geträumt haben, dann setzen Sie das unbedingt um! An die Aufgaben davor wird sich am Ende niemand mehr erinnern – an Ihre zauberhafte Trauung aber garantiert. 

 Hochzeit-in-der-Natur_3

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Impressum | Datenschutz

Bestellung jetzt fortsetzen und Geld sparen! 

5% Rabatt

sichern ohne Mindestbestellwert. Einfach folgenden Gutscheincode verwenden.

BB10XYR 

Geben Sie den Gutscheincode im Bestellprozess ein um sich den o. g. Rabatt zu sichern.

(Außer auf Schuhe der Marken Rainbow, Else und Firaucci )