• ​geprüfter Online Shop

    geprüfter Online Shop

  • Sichere Zahlung

    Sichere Zahlung

  • ​kostenloser Versand

    kostenloser Versand

  • ​schnelle Lieferung

    schnelle Lieferung

Was trägt Braut auf den Nägeln? Die schönste Maniküre für die Hochzeit

Aspekte für eine perfekte Maniküre zur Hochzeit

Am schönsten Tag im Leben will jede Frau umwerfend attraktiv sein. Neben sorgsam ausgewählter Garderobe spielen Frisur und Make-up eine wichtige Rolle für den großen Auftritt. Um das Outfit zu optimieren, steht bei vielen Bräuten ein Termin zur Maniküre auf der Hochzeit-Checkliste. An welchen Punkten sich das Beauty-Programm für Hände und Nägel orientieren sollte, verraten wir Ihnen hier:    

Warum spielt Maniküre für die Hochzeit eine so große Rolle?

Wir haben es schon erwähnt: Ein gepflegter Körper rundet die perfekte Erscheinung der Braut ab. Ein Bad, ein Peeling und Enthaarungs-Creme sorgen für saubere glatte Haut; parfümierte Body-Lotion umgibt Sie den ganzen Tag mit einem Hauch Ihres Lieblings-Dufts und ein leichtes Tages-Make-up lässt Sie natürlich schön wirken. Ohne Zweifel geben Sie so das perfekte Motiv beim Brautpaar-Shooting ab.

Der eigentliche Auftritt am Tag der Eheschließung aber gebührt Ihren Händen. Sie sind es, die den Ring als Symbol für ewige Liebe empfangen und sie sind es, die den Bund für's Leben auf dem dafür vorgesehenen Dokument bestätigen. Werden diese Momente im Bild oder auf Video festgehalten, rückt die Maniküre beim Hochzeit-Fotografen in den Fokus - und zwar im wahrsten Sinne des Wortes.

Die Bedeutung gepflegter Hände und Nägel wird umso klarer, je weniger sie in das Beauty-Programm einbezogen wurden. Damit Sie nicht erst auf Erinnerungs-Fotos oder im Hochzeits-Film sehen, dass eine kleine Mühe Großes bewirkt hätte, sollten Sie den Maniküre-Termin fest im Blick haben.  

Was sollte die Maniküre für die Hochzeit beinhalten?

Welche Pflege- und Verschönerungs-Maßnahmen der Besuch bei einer Fachkraft beinhaltet, legen Sie selbst fest. Das diesbezügliche Angebot ist äußerst vielfältig. Es reicht von einfacher Reinigung mit Peeling und Feuchtigkeits-Maske über die Tiefenbehandlung von Flecken und Fältchen bis zu entspannenden Massagen und kunstvoller Nail-Art.

Ob Sie Ihren Händen das Basis-Programm oder erweiterte Pflege mit anschließender Nagel-Modellage gönnen, ist Ihre Entscheidung. Orientieren Sie sich bei der Wahl kosmetischer Leistungen an Ihrem persönlichen Bedarf und berücksichtigen Sie im Rahmen der Maniküre Aspekte wie

- die tägliche Beanspruchung Ihrer Hände

- den Frauen-Typ, dem Sie angehören

- den Stil der Feier

- die Kleidung, die Sie tragen werden.

Nicht zuletzt spielt auch der Geschmack Ihres zukünftigen Gatten eine Rolle für den Umfang der Maniküre. Schließlich wollen Sie ihn zur Hochzeit nicht unangenehm überraschen - weil Sie plötzlich mit knallroten Extra-Large-Nägeln vor ihm stehen.  

Content-Bild-Manikuere


Welche Maniküre ist für die Hochzeit besonders geeignet?

Apropos... So verführerisch der Gedanke auch ist, einmal im Leben das ganz große Programm aufzufahren: Bleiben Sie sich bei der Behandlung Ihrer Hände treu! Als sportliche Frau, die sonst einen natürlichen Look pflegt, sollten Sie es mit der Maniküre zur Hochzeit nicht übertreiben.

Manche Maßnahmen wirken sich überraschend intensiv auf den Alltag aus. An verlängerte Fingernägel müssen Sie sich erst einmal gewöhnen, denn sie schränken gewohnte Gesten und Handgriffe stark ein. Dadurch kann Ihr ganzes Auftreten verändert wirken und Ihre Persönlichkeit förmlich verschlucken. Ein Tipp, den Sie bei der Maniküre für die Hochzeit unbedingt berücksichtigen sollten.

Weitere Hinweise ergeben sich aus der Wahl Ihres Brautkleides bzw. dem Stil der Feier. Ein rustikales Dirndl, in dem Sie Baumstämme zersägen, verlangt nach anderer Maniküre als eine Hochzeit in märchenhafter Prinzessinnen-Robe. Zudem geben Farbe, Stoffart und Muster der Kleidung wichtige Hinweise auf die Gestaltung der Nägel.

Sie dürfen keinesfalls mit Ihrer Garderobe konkurrieren - sondern sollen sie ergänzen und komplettieren. Bei einem Kleid, das ganz aus Spitze besteht, einen ungewöhnlichen Farbton hat oder raffinierte Besätze aufweist, verbietet sich eine auffallende Maniküre.

Halten Sie Hochzeit im Mittelalter-Stil, als Wald-Elfe oder als weiblicher Dandy könnten stark betonte Nägel sogar vollkommen deplatziert wirken. In diesen Fällen empfiehlt es sich, auf einen natürlich wirkenden Look mit Klarlack oder die klassische French Manicure zu setzen.   

Haben Sie sich für ein schlicht geschnittenes Kleid ohne jeglichen Zierrat entschieden, darf die Maniküre zur Hochzeit jedoch gern etwas ausgefallener sein. Die Palette der Nail-Art umfasst eine Vielzahl an Farben und Dekors - unter denen Lace-Tips die vielleicht beste Wahl für Braut-Nägel sind.

Profilbild Autor
Tajara Hochzeitsblog

Eine Hochzeit ist etwas ganz Besonderes und ein wichtiges Ereignis im eigenen Leben. Deshalb sollte bei der Planung für den großen Tag und deren Ausführung viel Wert auf Details und das gewisse Feingefühl gelegt werden.

Warum ich dafür brenne für diesen Blog Beiträge zu verfassen?

» mehr über und von Tajara

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Impressum | Datenschutz

Braut-Boutique-Gutschein-5-Prozent