• ​geprüfter Online Shop

    geprüfter Online Shop

  • Sichere Zahlung

    Sichere Zahlung

  • ​kostenloser Versand

    kostenloser Versand

  • ​schnelle Lieferung

    schnelle Lieferung

Kurze Brautkleider: Kein Trend, sondern längst salonfähig

Kurze Brautkleider: Kein Trend, sondern längst salonfähig

Die Wahl des Hochzeitskleides ist für viele Bräute das Herzstück der Vorbereitung. In der großen Modellvielfalt geht der Trend seit Jahren zu kürzeren Kleidern, die längst zum Standard aller Brautmoden-Anbieter geworden sind. Um kurze Brautkleider salonfähig zu machen, weise Designer auf die vielen praktischen Vorteile des Kleides hin. Auf Spitze, Tüll und weitere Extras müssen Bräute hierbei natürlich nicht verzichten.

Schlichte Eleganz ohne unnötige Länge

Kurze Brautkleider wirken auf den ersten Blick klassisch und einfach. Frauen, die im sommerlichen Alltag gerne auf mittellange Kleider zurückgreifen, finden schnell attraktive Schnitte und Passformen nach Ihrem Geschmack. Kurze Brautleider sind salonfähig und machen sich hervorragend bei Feiern in der warmen Jahreszeit. Mit kurzen Ärmeln und einer freien Rückenpartie steigert die Form den Tragekomfort der Braut erheblich, während Sie lange und breite Kleider unnötig schnell ins Schwitzen bringen.

Ihre steigende Beliebtheit gewinnen kurze Brautkleider außerdem durch die auffälligere Kombination mit modischen Brautaccessoires wie zum Beispiel mit farbigen Braut-Sneakers. Während lange und ausladende Kleider mit Schleppe kaum Raum für modische Extras lassen, ist die Ergänzung Ihrer Brautmode bei einer kurzen Kleidlänge umso flexibler. Vom Haarschmuck über Halsketten bis zum Armbänder sind viele Ideen umsetzbar, die zusammen mit dem kurzen Kleid für das perfekte Gesamtbild sorgen.

Kurze Brautkleider salonfähig machen

Noch vor einigen Jahrzehnten war es kaum denkbar, dass eine Braut in einem kurzen und schlichten Kleid heiratet. Kurze Brautkleider salonfähig machen neben modischen Trends auch gesellschaftliche Entwicklungen. Viele Paare heiraten nicht mehr kirchlich, alleine der Weg zum Standesamt besiegelt den Bund der Ehe. Gerade hierfür sind kurze Brautkleider bestens geeignet, die dezent wirken und über Stunden hinweg angenehm zu tragen sind.

Der kurze Schnitt der Brautkleider ist zeitgemäß und vor allem bei jungen Bräuten sehr beliebt. Hierbei muss es auch nicht das klassische Kleid in Weiß sein, junge Bräute zeigen neben Bein gerne auch Mut zur Farbe. Ob dies durch die Kleidfarbe selbst oder passende Accessoires zum Ausdruck kommt, hängt natürlich vom Geschmack der Braut ab.

Was für kurze Brautkleider spricht

Kurze Brautkleider verbinden ästhetische und praktische Vorteile, die Sie bei der Kleidwahl für Ihre anstehende Hochzeit abwägen sollten. Zu den absoluten Vorzügen des auffälligen Kleides gehören:

- größere Beinfreiheit während Zeremonie und Hochzeitsfeier

- ästhetische Betonung der Beine

- bequemer Sitz wie bei einem Kleid in Beruf oder Freizeit

- zahllose Möglichkeiten zur modischen Kombination

- häufig auch Preisvorteile durch weniger Material

Modische Vorteile bieten kurze Brautkleider als Alternative zu einem weiten und langen Kleid auch abhängig von den Körperproportionen der Trägerin. Bei sehr großen Frauen sorgt ein kurzes und eng anliegendes Kleid für eine optische Verschlankung. Auch das Kaschieren einiger überflüssiger Pfunde gelingt bei einem weit ausladenden Kleid etwas besser. Hier heißt es: Einfach einzelne Varianten anzuprobieren und sich fachkundig beraten zu lassen.

Verschiedene Kleider je nach Termin auswählen

Um kurze Brautkleider salonfähig zu machen, weisen Designer zunehmend auf den Trend zu zwei verschiedenen Kleidern hin. Wenn Sie standesamtlich und kirchlich heiraten und beide Termine etwas zeitlichen Abstand haben, ist tatsächlich über unterschiedliche Kleider nachzudenken. Viele Bräute lieben es, beim Gang vor den Traualtar mit einem weiten Brautkleid und langer Schleppe im Mittelpunkt zu stehen. Für das Standesamt sind im Vergleich hierzu kurze Brautkleider die beliebtere Wahl. Setzen Sie so zu beiden Terminen andere modische Schwerpunkte und begeistern Sie den Bräutigam sowie Familie und Freunde.

Kurze Brautkleider und passende Accessoires entdecken

Gerade für kurze Brautkleider sollten Sie sich Ruhe und Zeit bei der Auswahl der passenden Accessoires gönnen. Diese werden bei kurzen Ärmeln und einem offenen Dekolletee kurzer Kleider umso stärker zum neckischen Blickfang und ziehen jeden Betrachter in ihren Bann. Lassen Sie sich von unserer Website inspirieren, welche Extras und Schmuckartikel Ihr Erscheinungsbild als Braut abrunden und zusätzlich kurze Brautkleider salonfähig zu machen.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Impressum | Datenschutz

Bestellung jetzt fortsetzen und Geld sparen! 

5% Rabatt

sichern ohne Mindestbestellwert. Einfach folgenden Gutscheincode verwenden.

BB10XYR 

Geben Sie den Gutscheincode im Bestellprozess ein um sich den o. g. Rabatt zu sichern.

(Außer auf Schuhe der Marken Rainbow, Else und Firaucci )