• ​geprüfter Online Shop

    geprüfter Online Shop

  • Sichere Zahlung

    Sichere Zahlung

  • ​kostenloser Versand

    kostenloser Versand

  • ​schnelle Lieferung

    schnelle Lieferung

Schuhe für die Hochzeit kaufen - Was muss man beachten

Als Mädchen träumen Frauen davon, für einen Tag Prinzessin zu sein. Dieser Traum erfüllt sich, wenn der schönste Tag des Lebens naht. Hat die wunderschöne Braut durch die Schuhe jedoch schon nach dem Standesamt die ersten Blasen an ihren Füßen, wird alles zum ungemütlichen Alptraum. Mit unseren Tipps kaufen Sie die richtigen Brautschuhe zur Hochzeit und können den schönsten Tag begehen, wie auf Wolken.

Flache Schuhe oder doch mit Absatz?

Flache Hochzeitsschuhe zu kaufen ist tatsächlich die simpelste Lösung, wenn man sicher sein will, dass man die Schuhe auch am Ende des Abends noch trägt. Auch für Frauen, die auch ansonsten nur flache Schuhe kaufen, sind diese auch am Hochzeitstag eine gute Lösung. Dabei ist vom romantisch bestickten Ballerina bis zu auffallend glamourösen Braut Sandale alles möglich. Die Hochzeitsschuhe sollten unbedingt zum Brautkleid passen. Wenn man beim Kleid die ausgefallene und pompöse Variante gewählt hat, sollte man zu einer schlichten Sandale greifen, um das Gesamtbild nicht zu überladen. Obwohl der Bequemlichkeitsfaktor bei flachen Schuhen höher ist, greifen die meisten Frauen zu hohen Schuhen. Man fühlt sich weiblicher, der Gang verändert sich und zu einer echten Prinzessin gehören sie einfach dazu. Ist man das Laufen auf hohen Schuhen bereits gewöhnt, kann man die Schuhe einfach nach Geschmack kaufen. Trägt man sonst flache Schuhe, sollte man sie in jedem Falle Probe tragen. Auch für hohe Brautschuhe sind Farben und Variationen keine Grenzen gesetzt. Pumps und Sandaletten mit Absatz passen hervorragend zu Brautkleidern. Auch für hohe Schuhe gilt, sie je nach Auffälligkeit des Brautkleides eher schlicht oder glamouröszu wählen. Wenn man ungeübt mit dem Laufen auf hohen Schuhen ist, sollte man einen breiteren Absatz wählen, er bietet mehr Halt als ein schmaler.

Nach dem Kaufen einlaufen nicht vergessen!

Egal ob Ballerinas oder Pumps, das Einlaufen der Hochzeitsschuhe nach dem Kaufen ist unerlässlich. Selbst flache Schuhe, die sich beim Probieren anfühlen, als würde man auf Wolken laufen, können durch längeres Tragen Druck- und Scheuerstellen hervorrufen, die sehr schmerzhaft sind. Das kann genauso bei hohen Schuhen passieren. Außerdem sollte man durch längeres Tragen immer auch probieren, ob die im Handel erhältlichen Geleinlagen vielleicht Sinn machen, um den Füßen für den langen Tag Halt und Komfort zu geben. Wann sollte man die Brautschuhe kaufen? Die logische Reihenfolge für das Kaufen ist, erst das Brautkleid auszuwählen und dann die Brautschuhe. Sie sollen schließlich vom Stil, der Farbe und dem Material zum Brautkleid passen. Alles zusammen soll das perfekte Bild ergeben.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Impressum | Datenschutz

Bestellung jetzt fortsetzen und Geld sparen! 

5% Rabatt

sichern ohne Mindestbestellwert. Einfach folgenden Gutscheincode verwenden.

BB10XYR 

Geben Sie den Gutscheincode im Bestellprozess ein um sich den o. g. Rabatt zu sichern.

(Außer auf Schuhe der Marken Rainbow, Else und Firaucci )