• ​geprüfter Online Shop

    geprüfter Online Shop

  • Sichere Zahlung

    Sichere Zahlung

  • ​kostenloser Versand

    kostenloser Versand

  • ​schnelle Lieferung

    schnelle Lieferung

Brauche ich einen Hochzeitsplaner?

Brauche ich einen Hochzeitsplaner?

Auf die eigene Hochzeit blickt man ein Leben lang zurück. Dementsprechend perfekt soll sie sein. Aber: Die Planung einer Hochzeit ist mit einem hohen Zeitaufwand und auch mit viel Stress verbunden.

Es soll sie geben, diese angehenden Bräute, die in ihrer Hochzeitsplanung ihre wahre Berufung finden, denen alles leicht und stressfrei von der Hand geht. Wieder andere sehen kein Licht am Ende des Tunnels und fragen sich in regelmäßigen Abständen, wie sie das alles auf die Beine stellen sollen.

Die meisten stehen vermutlich irgendwo zwischen diesen Extremen und fragen sich:

Brauche ich einen Hochzeitsplaner? Oder schaffe ich das alles alleine?

Und noch viel wichtiger: Lohnt sich ein Weddingplaner wirklich? Zweifelsohne erspart einem ein professioneller Hochzeitsplaner viel Aufwand, steht mit Rat und Tat zur Seite und sorgt dafür, dass alle Stricke am Ende zusammenlaufen. Er oder sie kostet aber auch zusätzlich Geld.

Wir erklären Ihnen in diesem Beitrag, was ein Hochzeitsplaner alles macht und wägen ab, inwieweit sich ein solcher für Sie lohnt.

Hochzeitsplaner: Aufgaben vor und nach der Hochzeit

Ein Hochzeitsplaner, auch Weddingplaner genannt, ist ein Dienstleister, der angehende Brautpaare bei der Organisation und Durchführung der Hochzeit unterstützt. Dabei nimmt dieser der Braut und dem Bräutigam anstehende Aufgaben entweder gänzlich oder nur teilweise ab und berät in allen Belangen. In welchem Umfang ein Hochzeitsplaner zum Einsatz kommt, entscheidet jedes Brautpaar selbst.

Vor der Hochzeit

Eine Hochzeit zu planen bedeutet weit mehr, als Brautschuhe und Blumenstrauß zu wählen. Die Planung einer Hochzeit erfordert viel Zeit, Geschick und ist nicht selten stressig und überwältigend. Selbst die am besten organisierte Braut kann nicht jede Kleinigkeit einkalkulieren. So gehört es fast zum guten Ton, dass kurz vor der Hochzeit plötzliche Last-Minute-To-Dos auftauchen, die einem den Rest geben können.

Ein erfahrener Hochzeitsplaner übernimmt im Vorfeld der Hochzeit sämtliche Absprachen mit Dienstleistern und nimmt dem Brautpaar fast alle Wege ab. Da dieser über ein gutes Netzwerk verfügt, werden Sie einige Empfehlungen und Vergünstigungen erhalten.

Ein guter Weddingplaner hört Ihnen zu und hilft Ihnen dabei, Ihre Traumhochzeit zu verwirklichen. Dabei werden Sie von Anfang an darüber aufgeklärt, was wirklich umsetzbar ist – und vor allem wie.

Während der Hochzeit

Organisation und Arbeit hören am Tag der Hochzeit nicht auf. Damit rechnen viele Brautpaare nicht. Auch während der Heirat müssen Aufgaben delegiert und erledigt werden, damit der Ablauf der Hochzeit fließend und angenehm vonstattengeht.

Fakt ist: Irgendjemand muss auf der Hochzeit den Überblick über das Programm und das allgemeine Geschehen behalten sowie Ansprechpartner für Dienstleister und Co. sein. Das Brautpaar fällt an dieser Stelle weg. Oftmals sind das Trauzeugen oder andere Angehörige – manchmal aber auch ein Weddingplaner, damit alle Gäste ausgelassen feiern können.

Hochzeitsplaner-3

Hochzeitsplaner: Vorteile und Nachteile im Überblick

Die Vorteile eines Hochzeitsplaners:

Der größte Vorteil eines Weddingplaners ist: Wenn Sie wollen, müssen Sie sich um gar nichts mehr kümmern, sondern nur noch heiraten. Sie denken sich Ihre Traumhochzeit aus und Ihr Hochzeitsplaner setzt sie um. Sie übernehmen dabei nur jene Aufgaben, die Ihnen Freude bereiten.

Wenn Sie noch keine genauen Vorstellungen davon haben, wie und wo genau geheiratet werden soll, dann bringt ein Hochzeitsplaner an dieser Stelle einiges an Inspiration mit und weiß genau, was er Sie fragen muss, damit Sie eine eigene Vorstellung entwickeln.

Ein Hochzeitsplaner hat schon alles gesehen und bietet Ihnen Inspirationen und Ideen, auf die Sie selbst wahrscheinlich nicht so schnell gekommen wären.

Weitere Vorteile eines Hochzeitsplaners:

●     Er oder sie hat zahlreiche Kontakte und kann deshalb schnell helfen, die richtige Location, das perfekte Catering, den DJ, Fotografen usw. zu finden.

●     Meistens profitieren Sie von Rabatten bei einzelnen Dienstleistern, die zum Netzwerk des Weddingplaners gehören.

●     Die ganze Organisation läuft zusammen und wird von einer Person geregelt.

●     Es bleibt ein zuverlässiger Überblick über das Budget erhalten und Fehlausgaben bleiben Ihnen erspart.

●     Ein erfahrener Hochzeitsplaner weiß vorab, was alles auf Sie zukommen wird, sodass Ihnen böse Überraschungen erspart bleiben.

Ihre einzige Aufgabe: Sie freuen sich entspannt auf Ihre Traumhochzeit.

Livv - Sandale für die Braut
Livv - Sandale für die Braut
139,95 € * 109,90 € *
Debbi - halbhoher Espadrille
Debbi - halbhoher Espadrille
149,95 € * 119,95 € *
Ellis - Espadrillesandalette
Ellis - Espadrillesandalette
159,95 € * 129,95 € *
Brauttasche Zhiva
Brauttasche Zhiva
139,95 € * 109,90 € *

Die Nachteile eines Hochzeitsplaners

Die Nachteile eines Weddingplaners bestehen vor allem darin, dass diese meist nicht ganz günstig sind und man auch in diesem Bereich an die falsche Person gelangen kann:

●     Ein Hochzeitsplaner muss zusätzlich im Budget berücksichtigt werden.

●     Der passende Weddingplaner, der wirklich zu einem passt, muss erst einmal gefunden werden. Wenn es noch keine konkrete Empfehlung für einen solchen gibt, ist langes Recherchieren vorprogrammiert.

●     Der falsche Hochzeitsplaner kann zu Konflikten führen, wenn er oder sie Ihre Wünsche nicht richtig versteht oder umsetzt.

●     Für viele gehört es dazu, die eigene Hochzeit mühevoll selbst zu planen. Deshalb bereuen es manche im Nachhinein, die eigene Traumhochzeit nicht gemeinsam mit den Trauzeugen selbst auf die Beine gestellt zu haben.

Wie findet man den richtigen Hochzeitsplaner?

Im Idealfall finden Sie Ihren Hochzeitsplaner natürlich über Empfehlungen von Freunden oder Bekannten. Da Weddingplaner in Deutschland (noch) nicht so üblich sind, bleibt vielen Paaren die Recherche meist nicht erspart.

Sehr oft helfen Ihnen Hochzeitsmagazine oder Hochzeitsdienstleister weiter, die häufig in Kontakt mit den entsprechenden Personen sind.

Bevor Sie aber jemanden den schönsten Tag in Ihrem Leben planen lassen, ist es unabhängig von Empfehlung und Recherche wichtig, dass Sie diesen Menschen persönlich kennenlernen, bevor sie verbindlich buchen. Ihr Bauchgefühl wird Ihnen verraten, ob Sie auf derselben Wellenlänge sind und Ihr Gegenüber Ihre Wünsche und Vorstellungen wirklich versteht.

Sie wollen einen kleinen oder großen Teil der Planung Ihres Ehrentages aus der Hand geben. Deshalb sollten Sie sicherstellen, dass Sie die Planung an die richtige Person delegieren. Sollten Sie kein gutes Gefühl haben und sich nicht gänzlich sicher sein, lassen Sie es besser bleiben.

Hochzeit-Kosten

Hochzeitsplaner: Kosten

Ja, ein Hochzeitsplaner ist relativ teuer. Grundsätzlich können Sie von bis zu 15% der Gesamtsumme Ihrer Hochzeit ausgehen. Bei einem Hochzeitsbudget von 10.000 Euro wären das also ca. 1.500€.

Hochzeiten sind generell nicht ganz billig. Somit können die zusätzlichen Kosten eines Weddingplaners natürlich abschrecken. Einige Dienstleistungen wie Catering, Blumen oder ein DJ werden durch das Engagieren eines Hochzeitsplaners zwar günstiger – gänzlich kompensiert werden die Kosten eines solchen aber selten.

Aber: Sie können einen Hochzeitsplaner wie erwähnt auch nur für einzelne Teilbereiche buchen, was den genannten Preis dementsprechend schmälern wird.

Lohnt sich ein Hochzeitsplaner?

Ob ein Hochzeitsplaner das Richtige für Sie ist, hängt davon ab, ob Sie den Aufwand einer Hochzeitsplanung eher scheuen oder dieser für Sie dazugehört. Ein gemeinsames Organisieren mit Familie und Freunden kann zusammenschweißen und ebenfalls für schöne Erinnerungen sorgen. Wenn das Ihr Gedankengang ist, dann lohnt sich ein Hochzeitsplaner für Sie wahrscheinlich weniger.

Auf der anderen Seite erspart Ihnen ein Weddingplaner vor allem Stress und Fehlausgaben. Sie müssen dabei das Zepter nicht ganz aus der Hand geben und können diesen auch nur teilweise als Unterstützung engagieren. Wollen Sie Ihrem Traumtag also ausnahmslos entspannt und ohne Stress entgegenblicken, dann ist ein Weddingplaner eine gute Option!

Kostenschonend ist ein Hochzeitsplaner bestimmt nicht, stressreduzierend aber allemal.

Profilbild Autor
Natascha Faulhaber

Natascha ist eine selbstständige SEO-Texterin aus Berlin mit Vorliebe für Lifestyle- und Gesellschaftsthemen.
» mehr über und von Natascha

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Impressum | Datenschutz

Braut-Boutique-Gutschein-5-Prozent