• ​geprüfter Online Shop

    geprüfter Online Shop

  • Sichere Zahlung

    Sichere Zahlung

  • ​kostenloser Versand

    kostenloser Versand

  • ​schnelle Lieferung

    schnelle Lieferung

Der Brautschmuck-Guide

Der Brautschmuck-Guide

Das Hochzeitskleid ist das wichtigste Kleidungsstück, wenn Sie mit Ihrem Verlobten vor den Traualtar schreiten. Aber so richtig perfekt wird Ihr Brautlook erst, wenn Sie Ihren Brautschmuck anlegen. Diese zauberhaften Schmuckstücke verleihen Ihrem Brautoutfit das gewisse Etwas und verzaubern Sie zu einer wunderschönen Braut. Unser Brautschmuck-Guide verrät Ihnen, was diese Schmuckstücke so besonders macht und wie Sie den feinen Schmuck am besten in Ihr Braut-Styling integrieren.

Hochzeitsschmuck: Vom Aberglaube bis zum modernen Braut-Accessoire

Es gab Zeiten, in denen bestimmte Formen und Materialien beim Brautschmuck gemieden wurden. So galten altem Aberglauben nach Perlen und Rosen ebenfalls als Unglücksbringer, wie Brautstrauß und Regen am Hochzeitstag. Ebenso das Kreuz, Symbol des christlichen Glaubens, sollte laut Aberglaube das Glück des Brautpaares gefährden. Die Zeiten haben sich inzwischen gewandelt. Kaum eine Braut heiratet heute noch ohne Perlenschmuck und für die meisten Bräute ist es undenkbar, bei der Heirat auf einen wunderschönen Brautstrauß und Schmuck zu verzichten. Rosen gehören zu jedem Hochzeitsfest dazu - ob als echte Blumen oder als Kunstblumen, die zum Beispiel im Haarschmuck der Braut als Eyecatcher sorgen.

Die beliebtesten Schmuckmaterialien für Brautschmuck

Silber und Weißgold eignen sich hervorragend als Materialien bei Brautschmuck, die mit diversen anderen Materialien wie Perlmutt, weißem Stoff, weißen Federn und Strass super kombiniert werden können. Hochwertige und leider auch sehr teure Materialien wie Weißgold werden kaum zu Brautschmuck verarbeitet, da Schmuckstücke für die Braut wirklich nur am Hochzeitstag getragen werden können. Da Hochzeitsschmuck sich deutlich von herkömmlichem Schmuck unterscheidet, wird Brautschmuck daher überwiegend als Modeschmuck angeboten. Hochzeitsschmuck ist jedoch sehr hochwertig gearbeitet. Es fällt also nicht auf, dass es sich beim silberfarbenen Metall nicht um Silber oder Weißgold handelt. Typisch ist die Kombination von Metall mit einem feinen weißen oder creme-weißen Stoff wie Satin, aus dem auch das Brautkleid gefertigt wurde. So harmonieren Kleid und Schmuckstücke wunderbar zusammen und garantieren ein festliches Brautoutfit.

Goldschmuck zur Hochzeit?

Die meisten Bräute verzichten auf Goldschmuck, da silberglänzendes Metall, Perlmutt und weiße Stoffe besser zum weißen Brautkleid passen und die “Unschuld” der Braut repräsentieren. Daher wird kaum goldfarbener Hochzeitsmodeschmuck angeboten. Möchten Sie jedoch in einem champagnerfarbenen Kleid heiraten, sieht Goldschmuck besonders schön aus.

Passen funkelnde Steinchen und Edelsteine?

Diamanten und Brillanten passen hervorragend zur Braut. Besitzen Sie schlichten Silberschmuck oder Weißgoldschmuck, der mit funkelnden Edelsteinen besetzt ist, spricht nichts dagegen, wenn Sie ihn zur Hochzeit tragen. Vorsicht gilt allerdings bei farbintensiven Edelsteinen. Eine romantische Halskette mit einem Herzanhänger aus leuchtend rotem Rubin kann durchaus wunderbar in Kombination mit Brautfrisur und Brautkleid aussehen. Die Halskette selbst sollte dann aber möglichst fein und dünn sein, damit der rote Stein als Highlight ins Auge rückt. Blaue oder grüne Edelsteine passen dagegen eher weniger zum Braut-Styling. Helle Blautopase sowie zarter Rosenquarz lassen sich manchmal sehr schön zu den übrigen Brautaccessoires kombinieren. Strasssteine und Zirkonia in Verbindung mit einer Silberkette sehen sehr edel aus und können perfekt als Alternative zu Diamantschmuck und Brillantschmuck getragen werden. 

Welche Schmuckstücke trägt die Braut bei der Hochzeit?

Bei der Auswahl des Brautschmucks gilt es, eine gute Abstimmung zu finden. Vor allem sollten Sie sich mit Ihrem Schmuckensemble absolut wohlfühlen. Legen Sie nur Schmuckstücke an, die Sie gerne tragen. Wenn Sie partout keine Ohrringe mögen, entscheiden Sie sich lieber für eine hübsche Halskette, ein Halscollier oder auffälligen Haarschmuck. Tragen Sie liebend gerne ein tolles Armband oder ein Perlenarmband, können Sie dafür auf Halsschmuck oder Ohrringe verzichten. Es spricht nichts dagegen, dass Sie sich für ein Schmuckset entscheiden, das aus Ohrschmuck, Halsschmuck und Armschmuck besteht. In diesem Fall ist es meist sehr gut, wenn die einzelnen Schmuckstücke eher dezent kombiniert werden und nicht zu wuchtig erscheinen. Sonst stiehlt der Brautschmuck Ihnen die Show. Einzig auf Ringe sollten Sie bei Ihrer Trauung verzichten - denn an diesem romantischen Tag steht der Ehering voll und ganz im Vordergrund.

Brautschmuck - von filigran bis opulent

Zum Brautschmuck gehören sowohl filigrane Schmuckstücke in Silberfarbe, aber auch subtil schimmernde Perlen und Blüten aus feinem Satin oder Tüll werden als Schmuck zur Hochzeit getragen. Feingliedrige Halsketten und Armbänder passen hervorragend zu jungen Bräuten und sehr fein gearbeiteten sowie schlichten Brautkleidern. Perlenschmuck eignet sich fast für jede Braut und für jedes Brautkleid. Dabei ist aber immer darauf zu achten, ob ein zartes Collier mit einer Solitärperle oder eine Perlenkette besser zu Braut und Brautkleid passt.Große auffällige Schmuckstücke werden im Bereich des Dekolletés eher nicht getragen, da sonst der Schmuck zu sehr im Vordergrund steht. Opulent kann es jedoch beim Haarschmuck zugehen. Für die Brautfrisur gibt es wunderschöne Brautkämme, die aufwendig mit Rosen aus Satin, Tüll, Perlen und vielleicht sogar weißen Federn verziert sind. Solche Schmuckkämme für die Brautfrisur sehen bei kurzem Haar einfach großartig aus und dekorieren auch langes, offen getragenes Haar hervorragend. Entschließen Sie sich für eine Flechtfrisur, einen Dutt oder eine tolle Hochsteckfrisur, sehen zum Beispiel Curlies mit Rosenblüte, Perlen oder Strasssteinen fantastisch aus.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Impressum | Datenschutz

Bestellung jetzt fortsetzen und Geld sparen! 

5% Rabatt

sichern ohne Mindestbestellwert. Einfach folgenden Gutscheincode verwenden.

BB10XYR 

Geben Sie den Gutscheincode im Bestellprozess ein um sich den o. g. Rabatt zu sichern.

(Außer auf Schuhe der Marken Rainbow, Else und Firaucci )